Anhang 1Seit dem 1. Februar 2012 unterstützt uns Maximilian Mentel.

Das sind seine Eckdaten:

• Herr Maximilian Mentel

• wohnt in Lübeck 

• Hobbys: Musik hören, Laufbandsport, Internet-Surfen, Reisen, Unternehmungen mit Freunden, ins    Kino gehen

• hat „Soziale Arbeit" an der HAW Hamburg studiert

• Beruf: Schulsozialarbeiter

• angestellt bei der Hansestadt Lübeck, Bereich Schule und Sport

• seit Januar 2012 im Dienst

• zuständig für den Sozialraum „St. Lorenz Nord B" mit Dirk Reyscher (Schulsozialarbeiter an der Gotthard-Kühl-Schule, Strakerjahn-Schule und Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium)

• zu den von Herrn Mentel betreuten Schulen gehören die Julius-Leber-Schule (Standort Brockesstraße & Marquardplatz) sowie die Pestalozzi-Schule

• Büro im 1. Stock, Koordinatoren-Zimmer

(rechts vom Kartenraum, gegenüber der Vitrine mit der Steinsammlung)

Dafür bin ich da:

  • Beratung von Schülern/Schülerinnen, Lehrern/Lehrerinnen und Eltern/ Erziehungsberechtigten bei Sorgen, Problemen und individuellen Konflikten.
  • Schüler/innen motivieren und unterstützen, ihre Wünsche und Ziele zu formulieren.
    Diese setzen sie mit ihren eigenen Stärken sowie mit Unterstützung um.
  • Vermittlung zu sozialen Einrichtungen und weiteren Beratungsstellen
  • Einbindung der Schule in den Stadtteil
  • Zusammenarbeit mit SV, Schülerzeitung, Streitschlichtern
  • Prävention (Projekte zu Themen wie Mobbing, Sucht, Gewalt)
  • Intervention (spontanes Eingreifen bei akuten Krisen)
  • Gespräche sind freiwillig, kein Zwang
  • Gespräche sind vertraulich (Ausnahmen bei Kindeswohlgefährdung und Straftaten)
  • Schüler/innen entscheiden, ob/was an jemanden weitergeben werden darf
  • Besuch nach Informierung der Lehrer/innen während der großen Pausen oder während des Unterrichts nach abgesprochenem Termin
  •  Tel.: 0451-122-83750 Handy: 0151-1453-0323
  • Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Flyer-Download der Schulsozialarbeit in St. Lorenz Nord